Weinkonsum

Der Spruch „In vino veritas“ zeigt an, wie lange schon der Konsum von Wein fester Bestandteil unserer abendländischen Zivilisation ist. Dabei kommt dieser Aussage globale Relevanz zu.

Weinkonsum findet über alle sozialen Unterschiede hinweg statt. Gleichwohl wird der Konsum ausgesuchter, teurer Qualitätsweine vielerorts noch als markantes Distinktionsmerkmal für Hochkultur und Luxus betrachtet, und vice versa.

Das Thema „Weinkonsum“ hat jüngst auch das Interesse der Konsumsoziologie gefunden. Hierauf bezogen, befaßt sich das IKM primär mit der Distinktionsfunktion des Weinkonsum. Darüber hinaus soll der jeweilige Kontext des Weinkonsums mit berücksichtigt werden, der für den Genuß und die Wirkung von Wein ganz erheblich ist.

Mehr…